Rezension

„Das dunkle Herz des Waldes“ von Naomi Novik

Das Herz des Waldes von Naomi Novik ist ein Jugend-Fantasy-Roman der den Leser in eine Welt voller Zauberer und düstere Mächte entführt. Ein dunkler Wald ist hier der Inbegriff des Bösen und das Böse fordert seine Opfer. Jeder, der dem Wald zu nah kommt, wird von einer unheilbaren Krankheit befallen, die sich ausbreitet. Nur einer kann die Macht des Waldes kontrollieren, ein Zauberer, doch sein Preis dafür ist das Leben eines Mädchens… Dieser Fantasy-Roman hat mich die erste Hälfte absolut gefesselt, dann hat meine Begeisterung jedoch stetig nachgelassen.

Weiterlesen „„Das dunkle Herz des Waldes“ von Naomi Novik“

Rezension

„Ein Monat auf dem Land“ von J.L. Carr

Ein Monat auf dem Land von J.L. Carr erzählt die Geschichte eines Restaurators, der vier Wochen in einem nordenglischen Dörfchen in einer Kirche ein mittelalterliches Wandgemälde freilegt und restauriert. Dabei lernt er nicht nur die Dorfbewohner kennen, sondern lernt auch, zu sich selbst und zu seinem inneren Frieden zurückzufinden… Ein Monat auf dem Land hat mir wieder aufs Neue gezeigt, dass Literatur oft einfach nicht meinen Geschmack trifft und ich daher kaum befugt bin, über sie zu urteilen. Doch hier fehlen in meinen Augen die für einen Roman so wichtigen Zutaten: Man identifiziert sich nicht mit den Figuren, es gibt keine spannende Handlung, keine überraschenden Wendungen, keine Höhepunkte, kein Ziel, auf das diese Buch hinausläuft.

Weiterlesen „„Ein Monat auf dem Land“ von J.L. Carr“

Rezension

„Sommernachtsfunkeln“ von Beatrix Gurian

Wenn dein Traum dich blendet wie tausend funkelnde Sterne… Auch Kati, die als Au-pair in Los Angeles arbeitet, wird von einem Traum geblendet, dem Traum von einem Neuanfang, in dem alles Schreckliche der Vergangenheit angehört; der schlimmer Unfall und ihre verzweifelte Liebe zu Luke. Sommernachtsfunkeln von Beatrix Gurian ist ein New Adult-Roman, im dem es nicht nur um die wahre Liebe geht, sondern auch darum, Schein von Wirklichkeit zu unterscheiden, sich von Glamour und Reichtum nicht blenden zu lassen und letztlich auf sein Bauchgefühl zu vertrauen. Eine romantische Geschichte, die durchaus lesenswert ist!

Weiterlesen „„Sommernachtsfunkeln“ von Beatrix Gurian“

Rezension

„Die Julibraut“ von Monika Feth

Thriller-Fans aufgepasst: Die Julibraut von Monika Feth ist das große Finale der Erdbeerpflücker-Reihe und wohl Jettes persönlichster Fall. Denn ihre große Liebe, der Mörder ihrer besten Freundin, scheint hinter Gitter einen neuen Racheakt gegen sie zu planen. Sonderbare Botschaften und gefährliche Unfälle lassen Jette ahnen, dass Georg mit ihr noch nicht abgeschlossen hat. Ein spannendes Finale mit der Wiederkehr eines berüchtigten Mädchen-Mörders!

Weiterlesen „„Die Julibraut“ von Monika Feth“

Rezension

„Das Kleiderschrank-Projekt“ von Anschuschka Rees

Euer Kleiderschrank ist voll, aber ihr habt nichts zum Anziehen? Modebloggerin Anuschka Rees zeigt in ihrem Buch Das Kleiderschrank-Projekt Übungen und Strategien, die dabei helfen, einen eigenen Stil zu entwickeln, Kleidung bewusster auszuwählen und das unabhängig von Trends. Das dazugehörige Praxisbuch führt durch alle grundlegenden Schritte dieser Übungen und enthält jede Menge Platz herauszufinden, welche Schnitte, Farben und Stoffe am besten zum eigenen Stil passen. Ein wunderbares Projekt und eine echte Empfehlung für alle, die in Zukunft Fehlkäufe vermeiden möchten, ihren eigen Stil entwickeln wollen und sich eine nachhaltige Garderobe zusammenstellen möchten.

Weiterlesen „„Das Kleiderschrank-Projekt“ von Anschuschka Rees“

Rezension

„Adele möchte die Welt umarmen“ von Sabine Bohlmann

Natur, Idylle und eine Familie in der Großstadt – das ist der Kern des neuen Kinderbuchs von Sabine Bohlmann. Adele möchte die Welt umarmen erzählt die Geschichte der achtjährigen Adele, die mit ihren Eltern und ihren fünf Geschwistern in einem schönen Haus in der Hummelgasse wohnt. Natürlich ist so eine Familie anders als alle anderen und die Geschwister in ihrer Tagesplanung ganz besonders kreativ. Ein Buch mit viel Witz und Humor, jedoch meiner Meinung nach ein bisschen zu idyllisch und harmonievoll.

Weiterlesen „„Adele möchte die Welt umarmen“ von Sabine Bohlmann“