Rezension

„Die höchst wundersame Reise zum Ende der Welt“ von Nicholas Gannon

Hallo Bücherwürmer!

Liebhaber von Kinderbuchillustrationen kommen mit diesem Buch voll auf ihre Kosten! Die höchst wundersame Reise zum Ende der Welt ist schon jetzt das schönste Kinderbuch, das ich seit langem gelesen habe. Aber nicht nur die Gestaltung und Ausstattung, auch die Geschichte ist einfach wunderbar fantasievoll und zeitlos. Ein absolutes Muss für jeden Kinderbuchliebhaber und -sammler, denn mit diesem Buch, holt ihr euch ein wahres Schmuckstück in euer Regal!

Weiterlesen „„Die höchst wundersame Reise zum Ende der Welt“ von Nicholas Gannon“

Advertisements
Rezension

„Nickel und Horn – Zwei Detektive mit Durchblick“ von Florian Beckerhoff

Hallo liebe Bücherwürmer!

es ist mal wieder Kinderbuch-Zeit! Denn heute möchte ich euch eine Neuerscheinung aus dem Thienemann Verlag vorstellen. Nickel und Horn – Zwei Detektive mit Durchblick von Florian Beckerhoff ist eine Detektivgeschichte für Kinder ab 5 Jahren, bei der ein Papagei und ein Meerschweinchen sich auf eigene Faust auf Verbrecherjagd begeben und dabei so manch brenzliges Abenteuer bestehen. Was mir an der Geschichte nicht so gut gefallen hat und warum, das erfahrt ihr hier.

Weiterlesen „„Nickel und Horn – Zwei Detektive mit Durchblick“ von Florian Beckerhoff“

Rezension

„My Not So Perfect Life“ von Sophie Kinsella

Hey zusammen!

Heute möchte ich euch ein Buch aus einem Genre vorstellen, das auf meinem Blog schon länger vernachlässigt wurde. Einen Roman, genauer gesagt, einen Frauenroman von der großartigen Autorin Sophie Kinsella. My Not So Perfect Life (deutscher Titel: Frag nicht nach Sonnenschein) erzählt die unterhaltsame Geschichte von Katie Brenner, die ihren Traumjob in der hippesten Stadt der Welt ergattert hat. Leider mit einem kleinen Haken: Katies Chefin ist eine Tyrannin. My Not So Perfect Life ist eine witzige Geschichte über ein chaotische und unperfekte Frau, die den richtigen Weg erst noch für sich finden muss.

Weiterlesen „„My Not So Perfect Life“ von Sophie Kinsella“

Rezension

„Auf ewig dein – Time School“ von Eva Völler

Liebe Bücherwürmer,

würdet ihr gerne in der Zeit reisen können? Ereignisse in der Vergangenheit verändern oder die Zukunft beeinflussen? Für Sebastiano und Anna aus Eva Völlers neuem Jugendbuch Auf ewig dein – Time School ist dieser Traum Realität. Seit der Eröffnung ihrer Schule für Zeitwächter sind sie in den verschiedenen Epochen und Zeitaltern unterwegs, um den Lauf der Dinge für die Zukunft zu verändern. Auf ewig dein – Time School ist die Fortsetzung der dreibändigen Zeitenzauber-Reihe, kann jedoch, wie ich es gemacht habe, auch als eigenständige Geschichte gelesen werden. Weiterlesen „„Auf ewig dein – Time School“ von Eva Völler“

Monatsrückblick

Mein Monatsrückblick August

Liebe Leser,

und schon wieder ist ein Monat vorbei und viel Lesezeit ins Land gegangen! Wie ihr an meinen gelesenen und an meinen neuen Büchern sehen werdet, bin ich derzeit immer noch ganz dem Genre Dystopie verfallen. Ich habe nicht nur die Auserwählten-Trilogie von James Dashner beendet, sondern auch mit der Reihe Die Farben des Blutes von Victoria Aveyard begonnen. Insgesamt habe ich im August zwei Kinderbücher, zwei dystopische Jugendbücher und einen Comic gelesen.

Weiterlesen „Mein Monatsrückblick August“