Rezension

„Erebos 2“ von Ursula Poznanski

Erebos 2 von Ursula Poznanski ist die langersehnte Fortsetzung des Jugendthrillers Erebos. Das Computerspiel hat an Intelligenz dazugewonnen und verfolgt einen neuen Plan! Jeder, der ihm in die Fänge gerät, wird zum Spielball einer künstlichen Intelligenz und hat bei Nichtgehorsam viel zu verlieren. So wie Nick, der Erebos schon aus seiner Schulzeit kennt und erneut Opfer dunkler Machenschaften wird. Ursula Poznanski präsentiert uns diesmal einen Thriller, der den Leser wieder in eine virtuelle Welt voller Geheimnisse entführt, der aber leider gleichzeitig nicht die Spannung aufbaut, die man normalerweise von den Büchern der Autorin erwarten kann.

Weiterlesen „„Erebos 2“ von Ursula Poznanski“

Monatsrückblick

Ein Monat voller Bücher – Mein August im Rückblick

War der August ein ähnlich erfolgreicher Lesemonat für euch wie für mich? Ich habe im vergangenen Monat 6 Bücher gelesen, das sind immerhin mehr als eins pro Woche! Gelesen habe ich vier Jugendbücher, ein Kinderbuch und einen Krimi. Mein Monatshighlight ist diesen Monat ein zeitgenössisches Jugendbuch, das mich sehr berührt hat und das ich jedem von euch sehr gerne ans Herz legen möchte. Vier neue Bücher durften bei mir einziehen, darunter auch eine Fortsetzung eines bekannten Jugendthrillers, auf die ich mich ganz besonders freue! Vielleicht ein neuer Anwärter für den Jugendliteraturpreis?

Weiterlesen „Ein Monat voller Bücher – Mein August im Rückblick“

Rezension

„Guten Morgen, Genosse Elefant“ von Christopher Wilson

Guten Morgen, Genosse Elefant von Christopher Wilson erzählt die Geschichte des 12-Jährigen Juri, der durch eine unglückliche Fügung ins Räderwerk der sowjetischen Geschichte gerät. Juri verbringt ein paar Wochen im Zentrum der Macht, denn weil er einfältig und naiv ist, wird er zum persönlicher Vorkoster Josef Stalins ernannt. Als solcher beobachtet Juri, mit welchen Mitteln sich der „Stählerne Josef“ an der Macht hält und wie seine Vertrauten um ihn herum schon mit den Hufen scharen, um ihn endlich zu entmachten. Mich hat dieser Roman unglaublich gefesselt und mein Interesse für die sowjetische Geschichte geweckt!

Weiterlesen „„Guten Morgen, Genosse Elefant“ von Christopher Wilson“

Rezension

„Liebe findet uns“ von J.P. Monninger

Auf Reisen gehen und die Liebe seines Lebens finden – das ist ein Wunschtraum, den nur die wenigsten erfüllt bekommen. Doch Heather, die gerade ihr Studium abgeschlossen hat und mit ihren beiden besten Freundinnen durch Europa reist, passiert genau das. Sie trifft Jack und verliebt sich Hals über Kopf in ihn. Eine schnulzige Liebesgeschichte, denkt ihr? Richtig! Denn bei diesem Buch weiß man schon nach wenigen Seiten, was einen erwartet und viel aufregender wird es dann auch nicht. Mich konnte Liebe findet uns von J.P. Monninger unterhalten, trotzdem habe ich das Kribbeln, die Spannung und das gewisse Etwas vermisst.

Weiterlesen „„Liebe findet uns“ von J.P. Monninger“

Rezension

„Der Welten-Express“ von Anca Sturm

Rechtzeitig zur Veröffentlichung von Band 2 Der Welten-Express – Zwischen Licht und Schatten habe ich den Auftakt der fantastischen Jugendfantasy-Reihe von Anca Sturm gelesen. Der Welten-Express erzählt eine magische Geschichte über ein rollendes Internat, die so außergewöhnlich und geheimnisvoll ist, dass man nicht umhinkommt, von ihr begeistert zu sein.

Weiterlesen „„Der Welten-Express“ von Anca Sturm“

Rezension

„Erwachen des Lichts“ von Jennifer L. Armentrout

Endlich ist es Jennifer L. Armentrout noch einmal gelungen, mich von einem Young Adult-Roman zu überzeugen. Erwachen des Lichts, der Reihenauftakt der Götterleuchten Trilogie entführt den Leser in die Welt der Götter des Olymps. Titanen drohen diese Welt zu zerstören und nur die Halbgöttin Josie, die bis vor kurzem noch dachte, sie wäre ein Mensch, kann diesen bösen Mächten Einhalt gebieten. Eine prickelnde Liebesgeschichte gepaart mit bester griechischer Mythologie und Fantasy!

Weiterlesen „„Erwachen des Lichts“ von Jennifer L. Armentrout“