Buchiges

Ein Weltklassiker im neuen Gewand – 20 Years of Magic

[Werbung|Kooperation] Die Harry Potter-Bücher erstrahlen in neuem Glanz! Rechtzeitig zum 20. Jubiläum von Harry Potter und der Stein der Weisen erhalten die deutschen Buchcover ein neues Gewand höchste Zeit also, dass wir uns die Zeichnungen und die Gestaltung des Grafikdesigners und Illustrators Iacopo Bruno einmal genauer anschauen! Nicht nur der typische Schriftzug des Titels und das Aussehen der Figuren haben sich verändert, auch die Buchrücken lassen das Herz eines jeden Potterheads höher schlagen!

Klickt auf das Cover, um es euch im Detail anzusehen! 

Harry Potter und der Stein der Weisen*

Schon das Cover des ersten Bandes setzt besonders einprägsame Momente der gesamten Geschichte in Szene. Den oberen Rand des Covers ziert deshalb das Schloss, das sehr dem aus den Filmen ähnelt. Ebenso die Brücke, auf der im unteren Drittel des Covers der Hogwarts-Express zu sehen ist. Schön finde ich vor allem, dass diesmal die drei Freunde gemeinsam, Harry, Ron und Hermine, auf dem Cover abgebildet sind. Obwohl ich mich immer noch nicht so ganz mit den neuen, großäugigen und kantigen Gesichtern anfreunden kann, zeigen die Gesichter die wichtigen Merkmale, die die Figuren ausmachen. Neben dem Schnatz auf der Vorderseite sind auch die Briefe von Hogwarts auf der Rückseite des Buches mit sehr viel Liebe zum Detail gestaltet. Wer genau hinschaut, entdeckt auch, dass die Angaben des Verlags zur ISBN, zum Preis und zur Auflage in der Zeichnung eines Tickets vom Hogwarts Express abgebildet sind! Eine tolle Idee!

Harry Potter und die Kammer des Schreckens*

Dieses Cover ist nach meiner persönlichen Nr.1 am zweitbesten gelungen. Hier ist die Illustration von Harry lebendiger, denn sie zeigt, wie er sich mit seiner Eule Hedwig auf dem Arm aus seinem Fenster im Ligusterweg lehnt. Ich liebe besonders Hedwigs Blick! Auch der Gesichtsausdruck der maulenden Myrte ist herrlich deprimiert und unglaublich passend zu ihrem immerzu seufzenden und theatralen Wesen. Die Illustration von Dobby hingegen gefällt mir weniger und wirkt meiner Meinung nach zu weiblich. Toll ist aber auf jeden Fall auch die Darstellung der Kammer des Schreckens am unteren Rand des Covers, die, wie schon auf dem alten Cover, auf den unheimlichen und spannenden Teil der Geschichte hinweist. Hach, schon allein bei dem Anblick möchte ich sofort wieder in die Geschichte eintauchen! Abgerundet wird das wunderbare Cover von dem fliegenden Ford Anglia der Weasleys. Ein bisschen verwundert war ich allerdings über die Illustration von Hagrid auf der Rückseite des Buches. Erstaunt war ich deswegen, weil Hagrid in diesem Band mit seinem rosanen Schirm, in dem sich sein ausgedienter Zauberstab befindet, gar nicht zaubert, oder?

Harry Potter und der Gefangene von Askaban*

Einer meiner liebsten Orte im Harry Potter-Universum ist der tropfende Kessel. Er steht für den Übergang zwischen der Muggel-Welt und der magischen Welt der Zauberer und Hexen. Weil Harry im dritten Band im tropfenden Kessel strandet, ist er auf dem oberen Rand des Covers abgebildet. Zu sehen sind die vielen rustikalen Details des Pups inklusive dem Fahndungsplakat von Sirius Black. Harry, der von Mister Weasely erfährt, dass ihn der Entflohene töten möchte, ist schockiert was auch an der Illustration schön zu erkennen ist! Der Zeitumkehrer ist ein wichtiges Artefakt dieser Geschichte und ist daher am rechten Rand des Covers zu sehen. Ebenso hat der Fahrende Ritter, der Bus für gestrandete Hexen und Zauberer, seinen Platz auf diesem Buch verdient, denn mit seinem ulkigen Fahrer, den Schrumpfköpfen im Fahrerraum und Stan, dem Schaffner, hat er es zum Kultstatus bei Harry Potter-Fans gebracht. Neben dem Grimm ist auch der Patronus abgebildet, der für die Geschichte mit die wichtigste Rolle spielt. Dieses Cover ist sehr gut gelungen, die Farbgebung ist sehr schön und spricht mich sofort an!

Harry Potter und der Feuerkelch*

Kommen wir zu meinem Lieblingscover aus der Reihe der neu aufgelegten Harry Potter-Bände. Im oberen Rand dieses Covers sind Harry, Ron und Hermine auf der Quidditch-Weltmeisterschaft beim Spiel Bulgarien gegen Irland zu sehen, daher die Farben weiß, grün und orange für Irland. Es gibt nur wenige Situationen in den Harry Potter-Geschichten, in denen die drei Freunde ausgelassen und ohne Angst vor den dunklen Kräften Spaß haben dürfen und diese Abbildung zeigt einen solchen Moment. Außerdem finde ich es toll, dass die beiden zusätzlich abgebildeten Figuren meistens Charaktere zeigen, die in der Geschichte neu auftreten und von großer Bedeutung sind. Mad Eye Moody und Wurmschwanz gehören trotz düsterer Aura zu meinen Lieblingsfiguren und sind fast genauso abgebildet, wie ich sie mir beim Lesen der Bücher immer vorgestellt habe. Das goldene Ei des Trimagischen Turniers ist das Artefakt, das sowohl auf dem Cover als auch auf dem Buchrücken gezeigt wird. Und natürlich darf eine Figur nicht fehlen: Cedric Diggory, der Held aus Hufflepuff, darf den Rücken des Buches zieren. Sehr schön gelungen und ein echter Hingucker!

Harry Potter und der Orden des Phönix*

An diesem Cover sieht man nun zum ersten Mal, dass Harry in den Illustrationen erwachsener wird. Seine Gesichtszüge sind strenger, aber auch reifer. Bei der Abbildung des Dementors musste ich allerdings zweimal hinsehen, denn ich finde, dass der Mund, durch den der Dementor einem Menschen die Seele aussaugen kann, im ersten Moment wie ein Auge aussieht und mich deswegen an Jack aus The Nightmare bevore Christmas erinnert hat. Außerdem ist mir aufgefallen, dass das abgebildete Bildungsdekret, das von Prof. Umbridge zur Schickane der Schüler erlassen wird, im Buch Ausbildungserlass heißt. Aber das ist von meiner Seite aus schon sehr kleinlich, das gebe ich zu. Wie ihr wahrscheinlich bereits gemerkt habt, ist dieses Cover für mich am schwächsten. Am schlimmsten finde ich aber die Abbildung von Bellatrix Lestrange, die wie eine Figur aus einem Horror-Manga aussieht. Auch die Darstellung von Prof. Dolores Umbridge scheint mir wenig gelungen. Fred und George hingegen sind auf der Rückseite des Buches wunderschön, denn ihre Kleidung deutet an, dass sie sich in diesem Band vermehrt um ihre Scherzartikel-Produktion kümmern.

Harry Potter und der Halbblutprinz*

Dieses Cover ist so toll! Die violette Farbgebung in Verbindung mit der goldenen Schrift und den Verzierungen ist absolut gelungen und der Kontrast zwischen dem hellen Titel und dem dunkleren Hintergrund gefällt mir hier und beim Cover des siebten Bandes besonders gut. Bei den anderen Covern habe ich schnell erfasst, welche Situation der Geschichte abgebildet wird. Hier jedoch musste ich etwas länger überlegen, bevor es mir klar wurde. Harry hält im oberen Teil des Covers eine Phiole in der Hand, die mich zuerst an Felix Felicis, dem Glücksserum aus Harry Potter und der Orden des Phönix  denken ließ, aber natürlich sind hier die Gedanken von Dumbledore dargestellt, die Harry ins Denkarium schüttet, um mit dem Schulleiter auf Reisen zu gehen. Das Buch vom Halbblutprinzen wird hier stellvertretend als Artefakt für die ganze Geschichte gewählt. Eine schöne Idee! Bei den weiteren Figuren ist natürlich sofort klar, um wen es sich handelt: Draco Malfoy und Ginny Weasley kreuzen Harrys Wege in dieser Geschichte häufig, weshalb es sich diesmal anbietet, sie auf dem Cover abzubilden, anstatt Figuren zu zeigen, die neu auftreten (wie bspw. Horace Slughorn). Ginny ist meiner Meinung nach sehr gut gelungen, denn ihre vernünftige und in sich selbst ruhende Art wird auch in der Illustration deutlich. Malfoy hätte hingegen ruhig noch eine Spur mehr Arroganz vertragen können, an sich gefällt mir aber auch seine zeichnerische Umsetzung gut!

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes*

Endlich! Luna Lovegood und Neville Longbottom, die wahren Helden sämtlicher Potterheads, erhalten auf dem letzten Buch einen Ehrenplatz! Luna und Severus Snape teilen sich ihren Platz auf der Vorderseite des Covers, wohingegen Neville mit Godric Gryffindors Schwert über der Schulter, auf dem Buchrücken abgebildet ist. Alle drei Figuren sind zeichnerisch herausragend gelungen! Das wichtigste Artefakt der Geschichte ist hier Nagini, die natürlich nicht, wie die anderen Gegenstände auf den restlichen Büchern, am rechten Rand des Buches und damit auf Harrys Seite! abgebildet ist, sondern neben Voldemort. Hier sieht man wieder, wie viele Gedanken sich der Grafikdesigner und Illustrator Iacopo Bruno bei der Gestaltung gemacht hat. Weniger gut finde ich jedoch, dass durch die Darstellung des brennenden Hogwarts für den Leser schon sehr viel vorweg genommen wird.

Fazit & Bewertung

Die neuen Cover der Harry Potter-Ausgaben sind einfach wunderschön! Abgesehen von ein paar Kleinigkeiten, die mir weniger gefallen haben, hat der Grafikdesigner und Illustrator Iacopo Bruno zeichnerisch und gestalterisch ganze Arbeit geleistet! Aus jedem dieser Bände spricht die einvernehmliche Liebe begeisterter Leser für einen Kinderbuchhelden, der es zum Weltklassiker geschafft hat. Die Buchrücken dürfen natürlich nicht unerwähnt bleiben, denn sie machen die ganze Reihe im Regal zu einem wahren Schatz!

Eure

Weitere Meinungen

Nicht nur die Vorderseite mit seine glänzenden Schrift und die Buchrücken sind anschaulich gestaltet, auch die Rückseite des bedruckten Hardcovereinbands sieht wunderschön aus. Viele liebevolle Details und bekannte Symbole machen das Gesamtbild besonders. (Trallafittibooks)

Die Cover sind für alteingesessene Harry Potter Fans zunächst einmal etwas gewöhnungsbedürftig, da man sich über Jahre hinweg an die alten Motive gewöhnt hat. Nach einiger “Findungszeit” bin ich nun aber doch sehr positiv gestimmt. […](Book Walk)

Vielen Dank an den Carlsen Verlag für die Rezensionsexemplare**

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.