Rezension

„Das Leben zwischen Jetzt und Hier“ von Cara Mattea

Liebe Büchermenschen,

ich möchte euch heute eine Geschichte ans Herz legen, die mich ziemlich berührt hat. Ich habe bei lovelybooks an der Leserunde zu „Das Leben zwischen Jetzt und Hier“ von Cara Mattea teilgenommen. Nicht nur ich war der Meinung, dass dieses Erstlingswerk mit einer beeindruckenden Feinfühligkeit und Tiefe das Leben junger Menschen nachzeichnet und die oftmals brutale Wirklichkeit so lebensnah einfängt, dass man als Leser zum unmittelbaren Teil der Geschichte wird. „Das Leben zwischen Jetzt und Hier“ ist eine beeindruckende und bewegende Story über die erste Liebe zweier Menschen, die durch das Schicksal kaum mehr auf die Probe gestellt werden könnte.

Inhalt

Emilia ist für ihr Medizinstudium nach Berlin gezogen und gelangt prompt an die wohl unfreundlichste Mitbewohnerin, die es gibt. Erst als Emilia auf den Modedesign-Studenten Leo trifft und mit ihm spontan zu einem Trip nach Amsterdam aufbricht, merkt sie, dass sie endlich angekommen ist und sich in Leos Nähe mehr als nur wohl fühlt. Doch ihre junge Liebe wird ziemlich schnell von einem Schicksalsschlag überschattet, der ihre beiden Leben vollkommen verändern soll.

Meine Meinung

Das Wortspiel des Titels „Das Leben zwischen Jetzt und Hier“ lässt schon erahnen, dass in der Geschichte um Mila und Leo etwas nicht so verläuft wie geplant und das hat mich ziemlich neugierig gemacht. Umso mehr habe ich mich gefreut, als Cara Mattea mich als Rezensentin für die Leserunde ausgewählt hat. Da sich die Protagonistin als Studentin in einer ähnlichen Lebenssituation befindet wie ich, war ich mir ziemlich sicher, dass die Geschichte den Nerv junger Leser treffen könnte. Und das hat sie bei mir definitiv!

Neue Uni, neue WG, neues Leben. Milas Startschwierigkeiten in Berlin werden sehr fassbar beschrieben, denn wer kennt sie nicht, die Probleme sich in fremder Umgebung zu integrieren und neue Bekanntschaften zu knüpfen. Dass ihr die Eingewöhnung von der unnahbaren und kaltherzigen Mitbewohnerin Irvana noch erschwert wird, lässt Milas Situation zuerst ziemlich ausweglos erscheinen. Doch Mila ist eine starke junge Frau und lässt sich vom Leben nicht so schnell unterkriegen.

Bisher stört es mich nicht, das Chaos der Großstadt, das so viele zurück in ländlicheren Gegenden treibt, weil sie dort finden, was sie hier vergeblich suchen: Heimat und ein bisschen Geborgenheit (S.45)

Dann trifft Mila auf Leo und plötzlich scheint für beide die Sonne aufzugehen und gleichzeitig das Chaos einzubrechen. Leo, mit seiner herzlichen und offenen Art, nimmt den Leser sofort für sich ein und ich konnte mit jeder einzelnen Faser Milas Empfindungen ihm gegenüber nachspüren. Leo ist einfach ein absolut netter Kerl, dem das Leben aber schon des Öfteren übel mitgespielt hat. Auch die Zeichnung von Milas Figur und deren Entwicklung hat mir in der Geschichte besonders gut gefallen. Mila ist bodenständig und zielstrebig, weiß genau was sie will, vor allen beruflich, und lässt sich von ihren Träumen und Zielen von niemandem abbringen. Trotzdem ist sie sehr gefühlvoll und sensibel und gerade deswegen eine so besondere Protagonistin, weil beide Seiten so perfekt in sich vereint.

Ich lasse mich fallen, zum ersten Mal, seit ich nach Berlin gekommen bin, vielleicht sogar zum ersten Mal in meinem Leben. (S. 126)

Zu viel möchte und kann ich über die Handlung der Geschichte nicht verraten, weil sie einfach zu schön und zu bewegend ist, um sie vorab zu erfahren. Trotzdem kann ich euch sagen, dass ein ständiges Auf und Ab dafür sorgt, dass die Handlung durchgehend spannend und interessant bleibt. Gefühlvoll beschreibt Cara Mattea die erste große Liebe aus der Sicht zweier junger Menschen, die alltägliche Probleme meistern, aber auch einschneidende Erlebnisse verkraften müssen. Und obwohl schnell klar wird, dass Mila und Leo füreinander geschaffen sind, warten trotzdem noch mehr als 300 Seiten mit unvorhersehbaren Wendungen darauf, dieses junge Pflänzchen Glück ordentlich aus dem Gleichgewicht zu bringen. Dass die Kapitel der Geschichte abwechselnd aus den Perspektiven von Mila und Leo geschildert werden, ist dabei umso spannender.

Neben dem durchweg fesselnden Hoch und Tief der Story, hat mir auch gefallen, dass die Geschicht an vielen verschiedenen Orten spielt, die sich jeweils durch schöne und auch traurige Situationen in das Gedächtnis des Lesers graben: in Berlin, Potsdam und Amsterdam, auf Amrum, in einem Modelabel, einem Cafe, der WG, auf WG-Partys, im Krankenhaus, auf Fashion-Shows… . Jedes einzelne Setting trägt dazu bei, dass die Geschichte wunderbar wirklichkeitsnah ist und Wendungen in der Geschichte umso intensiver wahrgenommen werden.

Cara Matteas Schreibstil ist sehr bildhaft und authentisch. Die lebendige und gleichzeitig warmherzige Sprache hat mich schon ab der ersten Seite gefesselt und ich schwärme immer noch davon, wie gefühlvoll die Autorin Milas und Leos Schicksal beschrieben hat!

Fazit & Bewertung

Das Buch „Das Leben zwischen Jetzt und Hier“, das ich mit gutem Gewissen und ohne zu viel zu verraten als romantisches Drama bezeichnen würde, hat mich gepackt und bis jetzt nicht losgelassen! Eine authentische und lebensnahe Geschichte über die Schicksalhaftigkeit der ersten Liebe. Eine Fortsetzung sehne ich nicht nur herbei, sondern ist bereits schon in Arbeit, sodass die Fans hoffentlich nicht allzu lange auf das neue „Jetzt und Hier“ warten müssen.


Bibliographie

Cara Mattea: Das Leben zwischen Jetzt und Hier

Verlag: books2read

Erscheinungsdatum: 15.01.2017

Format: ebook

Seiten: 400

Welcher romantisch-dramatische Roman hat euch bisher am meisten berührt?

Advertisements

2 Kommentare zu „„Das Leben zwischen Jetzt und Hier“ von Cara Mattea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s