Rezension

Meine liebsten Weihnachtsbücher #3 „Weihnachtsbriefe von Felix“ von Annette Langen

Es gibt viele Bücher, deren Geschichten mich als Kind so beeindruckt und nachhaltig geprägt haben, dass ich heute mit Recht behaupten kann, durch sie maßgeblich zu der Leserin geworden zu sein, die ich heute bin. Weihnachtsbriefe von Felix von Annette Langen ist eines jener Bücher, die ich als Kind regelmäßig zur Weihnachtszeit verschlungen habe! Sophies Kuschelhase Felix geht gerne auf Reisen und schickt ihr Briefe aus aller Welt. In diesem Buch besucht Felix den Weihnachtsmann am Nordpol und berichtet in seinen Briefen, was der Weihnachtsmann kurz vor Heilig Abend so treibt. Weihnachtsbriefe von Felix lässt Weihnachtsbräuche lebendig werden und ist ein wunderbares Abenteuer für die ganze Familie.

Weiterlesen „Meine liebsten Weihnachtsbücher #3 „Weihnachtsbriefe von Felix“ von Annette Langen“

Advertisements
Rezension

Meine liebsten Weihnachtsbücher #2 „Tomte und der Fuchs“ von Astrid Lindgren

Wer Tomte Tummetott noch nicht kennt, der sollte sich diese liebevolle Geschichte aus der Feder von Astrid Lindgren nicht entgehen lassen. Tomte und der Fuchs ist ein Bilderbuch, das durch die farbenfrohen Illustrationen von Eva Eriksson eine ganz besondere weihnachtliche Stimmung einfängt. Mit nur wenig Text, dafür aber anhand zahlreicher Bilder, wird die Geschichte vom hungrigen Fuchs Mikkel erzählt, der am Weihnachtsabend während eines Raubzugs auf den Wichtel Tomte Tummetott trifft. Tomte und der Fuchs ist ideal zum Vorlesen und Bestaunen für gemütliche Adventsabende vor dem Kamin.

Weiterlesen „Meine liebsten Weihnachtsbücher #2 „Tomte und der Fuchs“ von Astrid Lindgren“

Rezension

Meine liebsten Weihnachtsbücher #1 „Tilda Apfelkern – Es weihnachtet im Mäusehaus“ von Andreas H. Schmachtl

Wie schon in meinem Monatsrückblick November angekündigt, starte ich heute mit meiner neuen Beitragsreihe Meine liebsten Weihnachtsbücher. Schon im vergangenen Jahr hatte ich euch einige der Bücher vorgestellt, die für mich zum Weihnachtsfest einfach dazugehören (Lest mehr in Mein Weihnachten in Büchern). Ab sofort könnt ihr euch bis Weihnachten über jede Menge weitere Beiträge zu Weihnachtsbüchern freuen! Die Reihe startet nun mit dem ersten weihnachtlichen Kinderbuch, das ich in diesem Jahr gelesen habe: Tilda Apfelkern – Es weihnachtet im Mäusehaus ist ein Weihnachts-Wimmelbuch mit mehr als 24 Überraschungen!

Weiterlesen „Meine liebsten Weihnachtsbücher #1 „Tilda Apfelkern – Es weihnachtet im Mäusehaus“ von Andreas H. Schmachtl“

Monatsrückblick

Herbstblues und Genrevielfalt im November

Und schon wieder ist ein Lesemonat viel zu schnell ins Lande gegangen und das, obwohl ich noch lange nicht meine angestrebte Leseplanung für den Monat November erfüllt hatte. Ich habe zwar im vergangenen Monat nicht viel gelesen, dafür aber wieder sehr viel Genrevielfalt bei den Büchern gezeigt, für die ich immerhin ein bisschen Lesezeit gefunden habe. Im November habe ich einen Krimi, einen Thriller, ein Jugendbuch und ein Kinderbuch gelesen. Dafür sind 31 neue Bücher bei mir eingezogen, was zum größten Teil auch darin begründet liegt, dass ich ein Praktikum im Lektorat des Bastei Lübbe Verlags gemacht habe. Es war großartig! Und natürlich habe ich auch wieder ein Buch zum Highlight meines Lesemonats November gekürt.

Weiterlesen „Herbstblues und Genrevielfalt im November“

Buchiges

Mein Bewertungssystem und Ich

Mein Bewertungssystem und ich, nein, wir waren bisher keine Freunde. Ich glaube irgendwann kommt jeder Buchblogger an den Punkt, an dem er das Gefühl hat, dem Buch und seiner Geschichte nicht gerecht zu werden, wenn man es nur mithilfe von nichtssagenden Fünf-Sterne-Kategorien einzuordnen versucht. Auch für mich gab es zwischen den einzelnen Sterne-Bewertungen keine klare Abgrenzung. Immer häufiger hab ich mich gefragt: Warum hat das Buch nur drei und nicht vier Sterne verdient? Woran mache ich das genau fest und was ist für mich ein Fünf-Sterne-Titel? Also habe ich mich hingesetzt und mir ein Bewertungssystem überlegt, das zwar noch mit Sternen funktioniert, aber auch eine klare Empfehlung für oder gegen das Buch beinhaltet.

Weiterlesen „Mein Bewertungssystem und Ich“

Rezension

„Die Königlichen Kaninchen von London“ von Santa & Simon Sebag Montefiore

Auch das kleinste und ängstlichste Kaninchen kann ein echter Held sein! Das Kinderbuch Die Königlichen Kaninchen von London von Santa & Simon Sebag Montefiore erzählt die Geschichte des kleinen Kaninchens Shylo, der immer von seinen Geschwistern zu spüren bekommt, dass er zu schwach und zu nichts zu gebrauchen ist. Ausgerechnet er schliddert in ein aufregendes Abenteuer, das ihn zu den Königlichen Kaninchen von London führt. Dieses wunderschön illustrierte Kinderbuch ist mein Highlight im Monat November gewesen, denn es macht Mut, ist witzig und obendrein spannend bis zur letzten Seite.

Weiterlesen „„Die Königlichen Kaninchen von London“ von Santa & Simon Sebag Montefiore“