Rezension

„#herz leer – was ich noch sagen wollte“ von Lena Gorelik (u.a.)

Liebe Bücherwürmer!

Kurzgeschichten sind im Jugendbuchbereich eher selten vertreten und dabei gibt es so viele gute Gründe sie zu lesen! Kurzgeschichten sind kurze Lesehäppchen für Zwischendurch, die sich bequem in einer Mittagspause oder am Abend lesen lassen. Sie bieten für den Leser eine gewisse Herausforderung mitzudenken und auch über das Ende hinaus darf gerne noch über die Geschichte nachgegrübelt werden.  Der Höhepunkt der Geschichte lässt meist nicht lange auf sich warten und als Leser ist man durch die verkürzte Form viel näher an der Handlung! Einen neuen Kurzgeschichtenband kann ich euch zum Einstieg in die literarische Form nur ans Herz legen: #herz leer – was ich noch sagen wollte bietet acht Geschichten verschiedener Autorinnen, die sich dem Thema tragischer Liebe auf unterschiedliche Weise nähern und damit wunderbar aufwühlende Geschichten produzieren.

Weiterlesen „„#herz leer – was ich noch sagen wollte“ von Lena Gorelik (u.a.)“

Rezension

„Für dich soll’s tausend Tode regnen“ von Anna Pfeffer

Hey ihr Lieben!

Habt ihr Lust auf einen Jugendroman, der so schwarz ist wie der Tod persönlich? Dann ist Für dich soll’s tausend Tode regnen von Anna Pfeffer genau das Richtige für euch! Eine humorvolle Geschichte über die Außenseiterin Emi, die ihren Mitmenschen gedanklich gerne den Tod an den Hals wünscht. Aber passt auf, sonst erwischt es euch auch!

Weiterlesen „„Für dich soll’s tausend Tode regnen“ von Anna Pfeffer“

Monatsrückblick

April, April – ein wahrer Büchermonat!

Hey ihr Lieben!

am 23. April wurde von allen Bücherwürmern feierlich der Welttag des Buches begangen, dem Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren. Natürlich ist für uns Buchblogger eigentlich jeden Tag Welttag des Buches! Da das Fest inzwischen ein internationales Ereignis geworden ist, habe ich den Feiertag dieses Mal mit dem Märchenklassiker von L. Frank Baum The Wonderful Wizard of Oz begangen. Aber auch sonst hatte der Monat April einiges an Lesestoff für mich zu bieten!

Weiterlesen „April, April – ein wahrer Büchermonat!“

Alle Rezensionen

„The Wonderful Wizard of Oz“ von L. Frank Baum

Hey zusammen!

Wer kennt ihn nicht, den Kinderbuchklassiker „The Wonderful Wizard of Oz“. Ob als Film, Musical oder Buch, nahezu jeder ist schon einmal mit der Geschichte um die kleine Dorothy und ihrer Reise in die grüne Smaragdstadt zum großen Zauberer Oz in Berührung gekommen. L. Frank Baum hat mit seinem um 1900 erschienenen Kinderbuch ein Werk erschaffen, das Kinder wie Erwachsene bis heute verzaubert. Eine zeitlose Geschichte über die Suche nach scheinbar verlorenen Charaktereigenschaften, deren Existenz ein jeder Mensch im Leben einmal anzweifelt.

Weiterlesen „„The Wonderful Wizard of Oz“ von L. Frank Baum“

Rezension

„Elanus“ von Ursula Poznanski

Liebe Bücherwürmer,

sie sind klein, leise, wendig und wahre Wunderwerke der Technik: Drohnen. Noch sind sie eher selten am Himmel zu sehen, doch was, wenn sich das in Zukunft ändert? Ursula Poznanski entwirft in ihrem neuen Jugendkrimi Elanus ein Szenario, in dem eine Drohne zum Spionageobjekt schlechthin wird, denn kein menschlicher Fehltritt bleibt ihr verborgen. Eine mitreißende und spannende Geschichte, in der Geheimnisse aufgedeckt werden, die besser im Verborgenen geblieben wären.

Weiterlesen „„Elanus“ von Ursula Poznanski“